Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
07.06.2017 16.55 Uhr   Schwan in Seenot
03.06.2017 18.00 Uhr 24.00 Uhr Sicherungsdienst Feuerwerk VDH-Treffen
26.02.2017 12.00 Uhr 17.00 Uhr Sicherungsdienst Faschingsumzug Ornbau
24.02.2017 14.05 Uhr 15.15 Uhr VU Oberndorfer Kreuzung
18.02.2017 18.10 Uhr 19.00 Uhr VU Zwischen Bechhofen u. Wassertrüdingen, Kreuzung Brunn
27.01.2017 16.24 Uhr 18.41 Uhr Ölspur Triesdorf, Kreuzung Netto
06.01.2017 17.57 Uhr 20.00 Uhr Wasserrohrbruch (Kirche Ornbau)
05.01.2017 09.45 Uhr   VU zw. B13 und Kreisverkehr Triesdorf
30.07.2016 17.35 Uhr 20.30 Uhr VU - Motorrad gegen Traktor, Kreuzung Umgehungsstraße Diska
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
11.07.2016 17.26 Uhr 18.30 Uhr Wasser im Keller, Bischof-Zottmann-Straße, Ornbau
27.05.2016 19.46 Uhr 21.00 Uhr Wasser im Keller Altstadt, Ornbau
09.04.2016 15.32 Uhr 16.35 Uhr VU B13 zwischen Quasimodo und Walddreieck
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
08.02.2016 21.14 Uhr 21.30 Uhr Baum auf Straße
16.01.2016 15.41 Uhr 16.45 Uhr Radladerbrand in Mörlach
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
25.11.2015 07.28 Uhr 09.30 Uhr VU Kreuzung Umgehungsstraße/Neuses

Pressebericht:
Am Mittwoch, 25.11.2015, 07:00 Uhr, fuhr ein 22-jähriger Schüler mit seinem Pkw Opel Astra auf der Staatsstraße 2411, zwischen Weidenbach und Ornbau. Vor dem Schüler befand sich ein weiterer Pkw Opel Corsa, geführt von einer 18-Jährigen. Vor dieser fuhr ein Lkw. Der 22-jährige Schüler überholte den vor ihm fahrenden Pkw Corsa und wollte dabei gleich auch noch den Lkw überholen. Als er etwa auf Höhe des Anhängers des Lkw war, kam ihm eine 63-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw BMW X3 entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte der 22-jährige Unfallverursacher nach links in den Graben auszuweichen. Dies gelang ihm jedoch nicht, so dass die beiden Fahrzeuge mit den Beifahrerseiten zusammen prallten. Durch diesen Aufprall drehte sich der Pkw Opel Astra des Unfallverursachers um 180 Grad und kam links im Graben zum Stehen. Der Pkw BMW X3 der 63-Jährigen wurde in die Luft geschleudert und prallte mit dem Dach auf den, hinter dem Lkw fahrenden, Pkw Opel Corsa der 18-jährigen Fahrzeugführerin. Durch diesen Aufprall wurde das Dach des Opel Corsa nahezu komplett eingedrückt. Wie durch ein Wunder konnte die 18-jährige Fahrzeugführerin noch selbst nur mit leichten Verletzungen aus ihrem Fahrzeug aussteigen. Auch die Fahrerin des BMW X3 wurde „nur“ leicht verletzt. Der Unfallverursacher hatte ebenfalls Glück, er musste lediglich ambulant im Krankenhaus behandelt werden. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Dieser beträgt am Pkw Opel Astra des Unfallverursachers ca. 10.000 Euro, am Pkw BMW X3 ca. 15.000 Euro und am Pkw Opel Corsa ca. 5.000 Euro. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Ornbau und Weidenbach im Einsatz. Bei diesem spektakulären Verkehrsunfall kann festgestellt werden, dass alle Beteiligten wohl großes Glück hatten. Ein derartiger Unfallhergang hätte auch leicht mit schweren Verletzungen oder dem Tod eines oder mehrerer Beteiligten enden können.

Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
21.09.2015 20.27 Uhr 00.15 Uhr VU Kreuzung Friedhof
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
18.07.2015 11.55 Uhr 13.00 Uhr Flächen- u. Bolzenpressenbrand bei Biederbach
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
17.07.2015 19.07 Uhr 20.15 Uhr Brand einer Werkstatt in Arberg
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
10.07.2015 23.05 Uhr 24.00 Uhr PKW austretende Betriebsflüssigkeit, Oberndorf
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
07.07.2015 23.50 Uhr 00.30 Uhr Rauchentwicklung Ornbau Altstadt - Fehlalarm
08.06.2015 18.11 Uhr 19.00 Uhr BMZ Bösendörfer - Fehlalarm
23.05.2015 21.30 Uhr 24.00 Uhr Sichrungswache Feuerwerk VDH
27.04.2015
10.00 Uhr 10.45 Uhr Tierbergung aus der Altmühl
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
15.02.2015
12.00 Uhr 16.00 Uhr

Sicherungsdienst / Faschingsumzug Ornba

zusammen mit FFW Weidenbach und BRK Weidenbach

Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
17.12.2014
13.25 Uhr 16.00 Uhr Brand des Anbaus eines Einfamilienhauses in Arberg

Pressebericht:

Anbau eines Einfamilienhauses in Arberg in Flammen

ARBERG - Am Mittwochmittag ist der Anbau eines Einfamilienhauses in Arberg im Landkreis Ansbach in Flammen aufgegangen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Gegen 13.20 Uhr ging der Notruf bei Polizei und Feuerwehr ein. Aus der Marktgemeinde sowie aus Ornbau und Bechhofen rückten rund 40 Brandschützer an, um das Feuer im seitlichen Anbau des Einfamilienhauses an der Ecke Schulstraße/Sommerkellerweg zu löschen. Die Brandursache ist bislang noch nicht bekannt. Die Ansbacher Kriminalpolizei ermittelt. Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf "mehrere Zehntausend Euro". Verletzt wurde niemand, da sich die Bewohner rechtzeitig aus dem Gebäude retten konnten.

Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
21.09.2014 18.21 Uhr 19.30 Uhr

Ölspur, Am Kalkofen, Ornbau

11.09.2014 17.00 Uhr 20.00 Uhr

Personensuche

nach 3 Stunden konnte die Suche erfolgreich eingestellt werden.

Die Person wurde lebend gefunden! Ein Dank gilt auch dem

Hundezentrum Mittelfranken, die uns bei der Suche unterstützen!

Polizeibericht:

Ansbach (ots) - Seit 10.09.2014 wird der 53-jährige Johann B. aus Ornbau (Landkreis Ansbach) vermisst. Die Ansbacher Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Johann B. hat gestern gegen 14:30 Uhr sein Wohnanwesen in Ornbau mit seinem E-Bike verlassen und wollte in Richtung Gern, bzw. zum Altmühlsee.

Er ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Möglicherweise befindet er sich in einer hilflosen Lage. Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei blieben bislang erfolglos.

Beschreibung des Johann B: 170 cm groß, ca. 120 kg. Er trug zuletzt eine blaue Jacke mit grauen Taschen, dunkle Hose, Sandalen mit dunklen Strümpfen, dunkle Baseballmütze. Er ist mit einem silberfarbenen E-Bike der Marke Raleigh, Typ Dover unterwegs. Am Fahrrad sind weiße Satteltaschen und eine Tasche am Lenker angebracht.


Ansbach (ots) - Der mit OTS-Meldung Nr. 1628 mitgeteilte vermisste 53jährige Mann aus Ornbau wurde am Donnerstag-Abend gegen 19 Uhr unversehrt in Gunzenhausen angetroffen.

Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
23.08.2014 08.17 Uhr 12.00 Uhr Brand eines Holzspänepunkers im Sägewerk Oberndorf
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
17.12.2014
13:25 Uhr 16.00 Uhr Brand des Anbaus eines Einfamilienhauses in Arberg

Pressebericht:

Flammen schlugen aus Sägespanbunker in Ornbau

Brand verursacht schwere Schäden - Kripo Ansbach ermittelt - 24.08.2014 14:31 Uhr


ORNBAU - Am frühen Samstagmorgen hat ein Sägespanbunker in Ornbau im Landkreis Ansbach gebrannt. Die Flammen beschädigten die Anlage schwer. Wie der Brand entstand, ist noch nicht geklärt. Ein Sägespanbunker im Ornbauer Ortsteil Oberndorf stand am Samstagmorgen in Flammen. Gegen 8 Uhr eilten die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren herbei. Als sie eintrafen, loderten bereits meterhohe Flammen aus dem Bunker. Es gelang aber schnell, die Flammen einzudämmen und schließlich den Brand zu löschen. Die Ursache des Feuers ist noch unbekannt, die Kripo Ansbach hat die Ermittlungen übernommen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende: Grund:
11.08.2014 19:51 Uhr 20:07 Uhr Baumbrand in Mörlach
01.07.2014 11:04 Uhr 13.15 Uhr VU, Kreuzung Weidenbacher Str. - St2411 mit 3 PKW (keine eingeklemmten Personen)
13.06.2014 21:55 Uhr 22:45 Uhr Fehlalarm; Gemeldet wurde großer Feuerschein zwischen Ornbau, Gern und Mörsach
09.06.2014 03:18 Uhr 05:30 Uhr Vollbrand eins landwirtschaftlichen Anwesen in Großlellenfeld

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/brand-stall-grosslellenfeld-100.html

Pressebericht:

Wie die Polizei mitteilte, brach kurz nach 03:00 Uhr in einer Scheune mit angebautem Kuhstall ein Feuer aus. Etwa 100 Angehörige verschiedener freiwilliger Feuerwehren aus der Umgegend konnten das Feuer unter Kontrolle bringen und das Übergreifen auf benachbarte Gebäude verhindern. Aus der Stallung wurden bis auf zwei Kühe alle Rinder gerettet. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Ermittler des Fachkommissariats der Ansbacher Kriminalpolizei haben die Untersuchungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf 300.000 Euro.

Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende:
Grund:
31.05.2014 17.38 Uhr 18.30 Uhr

Verkehrsunfall

zwischen Mörlach und Großenried

Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende:
Grund:
04.12.2013 15.33 Uhr 16.30 Uhr Verkehrsunfall B13
Datum: Alarmierung: Einsatz-Ende:
Grund:
30.11.2013 14.45 Uhr 15.45 Uhr Grüngutcontainer-Brand
30.08.2013 21.40 Uhr 22.30 Uhr BMZ Fa. Bösendörfer Oberndorf
20.06.2013 03.53 Uhr 05.15 Uhr Wasserrohrbruch - Am Stallgarten
       

Brand des Sägewerks in Oberndorf am 10.10.2009

Alamierung: 10.10.2009 - ca. 21:20 Uhr

Einsatzende: 11.10.2009 - ca. 10.30 Uhr

 

Pressebericht:

Bei einem Feuer in einem Sägewerk in Ornbau (Landkreis Ansbach) ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden.

Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, brannten bereits mehrere Spänebunker und das Sägewerk. Auslaufende Maschinen- und Sägeöle erschwerten die Löscharbeiten. Eine Stunde nach dem Alarm hatten die 200 Feuerwehrmänner die Flammen unter Kontrolle. Die Kriminalpolizei sucht nun nach der Brandursache.

Zukunft des Betriebs ist noch ungewiss

Wie es mit dem Betrieb und seinen 30 Mitarbeitern weitergeht, ist laut Fränkischer Landeszeitung noch offen. Firmenchef Albert Bösendörfer, der das Sägewerk in dritter Generation führt, suche nach einer Lösung. Die Palettenfertigung des Betriebes, die vom Feuer verschont blieb, soll heute bereits wieder anlaufen.